Windkraft-Fotowettbewerb 2018
Einsendeschluss: 31. August 2018

2011: Zur Kunst Ihrer Wahl

Kunst betrachten © Daniela SchusterLaden ein zum kunstgrossmarkt 333 im KUZ Mattersburg: LAbg. Bgm. Ingrid Salamon, Dietmar Baurecht, Koordinator des Zentrums für Kreativwirtschaft Burgenland, KUZ-Geschaeftsfuehrer Josef Wiedenhofer und Kulturlandesrat Helmut Bieler. v.l.n.r. © LMS - Wolfgang Sziderics

Von 17. bis 20. November 2011 wurden im Kulturzentrum in Mattersburg Arbeiten von Künstler und Künstlerinnen verkauft. Druckgrafik, Radierung, Kupferstich, Holzschnitt und (Foto)-Lithografie standen im Mittelpunkt. Kunst mit einem Wert von maximal 333,-- konnten im Kulturzentrum in Mattersburg erworben werden und damit auch ein besonderes Geschenk für Weihnachten sein. Aber nun zu den Künstlern und Künstlerinnen, die sich 2011 an diesem Kunstmarkt beteiligt haben:

Hier finden Sie Kurzinformationen zu den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern. Falls Sie mehr über die Beteiligten wissen wollen, können Sie auf der angegebenen Website nähere Informationen erhalten:

Mag.art. Heinz BRUCKSCHWAIGER, Sigleß
Bundesgewerbeschule f. Hochbau in Wr. Neustadt, Schauspielschule Lamberg-Offer, HS f. angew. Kunst, Wien (Bildhauerei, Prof. Wander Bertoni), seit 1991 freischaffender Künstler; div. Ausstellungen in Wien, Burgenland, Steiermark; Preise für Landschaftsprojekt „Himmelsleiter".

CSELLEY MÜHLE, Kultur - Aktionszentrum, Oslip
Die Cselley-Mühle läßt wirkungsvolle und zielführende Kulturarbeit in den verschiedensten Bereichen zu, hat perspektivische Bedeutung für die Entwicklung der Gesellschaft und ist ein Ort, an dem junge Kulturschaffende und etablierte KulturgeniesserInnen (oder auch umgekehrt) unter einem Dach aufeinandertreffen und kommunizieren. http://www.cselley-muehle.at/

Michael CSOKAY, Gols
1949 geboren in Halbturn, Bgld. 1973 Beginn als Autodidakt. 1976 erste Ausstellung. 1977-1982 Aktstudium bei Fritz Martinz. 1979-1981 Begegnung mit Prof. Frantisek Lesak. Auseinandersetzung mit abstrakter Kunst. 1996 Eröffnung der eigenen Atelier-Galerie in Gols. 2004 - 2011 Lehrauftrag  an der Wiener Kunstschule. http://www.csokay.com/

Mag.art. Josef DANNER, Zurndorf
1955 in Amstetten (NÖ) geboren, lebt und arbeitet in Wien, Niederösterreich und im Burgenland, Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie in Wien, Mitglied diverser Musikgruppen: "Molto Brutto", "Ganslinger", "shineform", Einzel- u. Gruppenaussstellungen im europäischen Raum, Studienaufenthalte in Paris und Island. http://www.josef-danner.at/

Mag. Doris DITTRICH, Wien und St. Michael
2003 bis 2007 Studium der Bildhauerei an der Wiener Kunstschule, 2007 Diplom mit der Arbeit 'history invented/artefiction. Lebt und arbeitet seither als freischaffende bildende Künstlerin in Wien, Irland und dem Südburgenland. 2010 Stipendium des Landes Burgenland. http://www.dorisdittrich.com/

Mag.art. Johannes HAIDER, Oslip
1954 in Eisenstadt geboren;  Studium an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien. Mitarbeiter bei Projekten und schuf Gebrauchsgraphik für Theater, Bühne und Musik. 1991 Gründung der NN-fabrik. Die NN-fabrik ist eine Produktionsstätte für KünstlerInnen auf nationaler und internationaler Ebene. http://www.johanneshaider.at/

Mag. Ingrid HESSELBACH, Eisenstadt
Geboren in Eisenstadt. Studium an der Akademie der Bildenden Künste Wien sowie an der Universität Wien. Lehrtätigkeit in den Fächern Bildnerische Erziehung, Philosophie und Psychologie am BG/BRG/BORG Eisenstadt.

Renate HOLPFER, Olbendorf
Geboren 1961 und lebt im Südburgenland. Neben der beruflichen Tätigkeit als Geschäftsführerin des Vereines "Frauen für Frauen - Burgenland" betätigt sich Holpfer seit 15 Jahren mit Malerei. Seit 2010 beschäftigt sie sich intensiv mit Druckgrafik. 2011: Einzelausstellung im Offenen Haus Oberwart.

Christian KAMMERHOFER, Unterschützen
Geboren in Hainfeld (NÖ) dort sowie in Wien aufgewachsen; seit 1999 widmet sich Kammerhofer intensiv der Bildenden Kunst; Gruppenausstellung mit KünstlerkollegInnen der Wiener Szene "Brighten the Corners"; 2011: Eröffnung des Atelier Kammerhofer in Oberwart (Messezentrum Halle 1A); der KünstlerInnen wird von der Galerie R2 (1070 Wien) vertreten. http://www.kammerhofer-christian.com/

Mag. Doris KARNER, Oberschützen
Kolleg für Grafik-Design / Meisterklasse für Kommunikationsdesign an der Höheren Graphischen Bundes- Lehr- und Versuchsanstalt Wien, Studium an der Akademie der Bildenden Künste Wien / Accademia di belle arti di Venezia / Universität Wien, Ausstellungsbeteiligungen in Wien und im Burgenland. http://www.doris-karner.at.tf/

Mag.art Iris KERN-FOSTER, Huntington Beach (USA)
Die in den USA lebende Mattersburgerin Iris Kern absolvierte 2002 mit Auszeichnung die Medienklasse an der Universität für Angewandte Kunst. Künstlerisch keiner Ausdrucksform verschlossen, thematisiert sie verschiedenste Aspekte von Alltagskultur. Zu ihrem Schaffensspektrum gehören Bilder, Animationen, Installationen und konzeptionelle Netzprojekte. http://www.eyeriz.com/

KÜNSTLERDORF NEUMARKT AN DER RAAB, Neumarkt/Raab
Der gemeinnützige Kulturverein Künstlerdorf Neumarkt an der Raab wurde 1968 von Alfred Schmeller, Feri Zotter und Eduard Sauerzopf gegründet und ist mittlerweile im Besitz von acht Häusern. Darunter eine Druckwerkstatt, die Dorfgalerie, drei strohgedeckte Bauernhäuser, das älteste Kino des Burgenlandes und der Kreuzstadl. Hier finden sie Arbeiten von Künstlern, die in Neumarkt unterrichtet und gearbeitet haben. http://www.neumarkt-raab.at/

Mag. Dr. Sabine LEHNER, Eisenstadt
Modeschule Wr. Neustadt, Psychologiestudium mit anschließendem Doktoratsstudium, seit 2006 zahlreiche Kurse in den Bereichen Druckgraphik, Acryl- und Ölmalerei  bei Anna Tinhof Zapletal, Gemeinschaftsausstellung bgld. KünstlerInnen Domgalerie, Vereinsausstellung Bauernmühle Mattersburg, Ausstellungen Martinischenke Mattersburg, Wirtshaus Müllendorf, La Casita Walbersdorf.

Mag. Doris MAYER, Wien
Geboren 1970, aufgewachsen in Mattersburg, Burgenland, lebt in Wien. 1994 - 1999 Studium an der Akademie der Bildenden Künste, Wien bei Anton Lehmen und Eva Schlegel und Glasgow School of Art, UK.  2005 Frauenfotokunstpreis des Landes Burgenland. Internationale Ausstellungstätigkeit. Atelier: Einsiedlergasse 31/9, 1050 Wien. http://www.dorismayer.at/

NN-FABRIK, Oslip
Die NN-fabrik ist eine Produktionsstätte und ein Ausstellungsort - spezialisiert auf freie Druckgraphik, Malerei und Großplastiken. Sie ist Drehscheibe für KünstlerInnen und GaleristInnen und Treffpunkt für KunstliebhaberInnen und KünstlerInnen. Dieses Kunstunternehmen besteht aus Galerie, Skulpturengarten und Werkstätten. http://www.nn-fabrik.at/

Helmut Parthl, Zemendorf
Geboren in der Steiermark. Seit vier Jahren in Zemendorf ansässig. Studierte bei Christian Ludwig Attersee an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. Seine Arbeiten zeigen Figur, Tier, Portraitserien und reduzierte Landschaften in einer meist narrativen Farb- und Formenwelt. Ausstellungen: Albertina, Semperdepot, Naturhistorisches Museum, MUMOK, Galerie am Park (Graz). http://www.parthlhelmut.at/

Mag.art. Harro PIRCH, Unterrabnitz
Geboren 1941 in Frauental/Steiermark. 1966 Diplom als Akademischer Maler und Lehramt für Kunsterziehung, Lehrer an der HTL Mödling. 5 Jahre Lehrtätigkeit in Istanbul, St. Georgs-Kolleg. 1971 Gründung der Rabnitztaler Malerwochen. Ausstellungen: Österreich, Türkei, Belgien, Estland, Südtirol, Deutschland, Ungarn. http://www.harro.pirch.at/

RABNITZTALER MALERWOCHEN, Unterrabnitz
Die Rabnitztaler Malerwochen zählen zum fixen Bestandteil in der burgenländischen Kunstszene. Der künstlerische Dialog des Harro Pirch mit Kunstschaffenden aus aller Welt hat 1971 begonnen. Seither treffen sich nicht nur aus dem Burgenland jedes Jahr für mehrere Wochen Künstler zur Arbeit im sogenannten Turmhaus in Unterrabnitz. http://www.harro.pirch.at/

Mag.art. Erwin REISNER, Jennersdorf
HTBL - Abteilung dekorative Gestaltung Graz; Akademie der bildenden Künste Wien; Einzelausstellungen: Galarija Osijek, Kroatien; Galerie Basilisk, Wien; Galerija Murska Sobota, SLO; Kollektivausstellungen: Lendava; SLO, Wiener Neustadt; Collegium Hungaricum Wien, Coll. Hungaricum Prag.

Mag.art. Beate SCHREITER-RADEL, Neudörfl
Universität Wien (1992-1997), Universität der angewandten Kunst (1993-1997); 1996: Leistungsstipendium der Universität für Angewandte Kunst, Wien; u.a. Gemeinschaftsausstellungen „brazilismo", aai galerie, Wien oder latin american art museum, Miami; Gestaltung der Fenster der Pfarrkirche Neudörfl (2007/08). http://www.beate-schreiter.com/

Mag.art. Martina STAUDENHERZ, Neudörfl
Geboren am 1.Oktober 1970, aufgewachsen und wohnhaft in Neudörfl; Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien; seit 1997: über 40 Ausstellungen im In- und Ausland (davon über 20 Einzelausstellungen).
http://www.martina-staudenherz.com

Anna TINHOF-ZAPLETAL, Müllendorf
Studium an der Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt Bratislava/Abteilung Gebrauchsgrafik. Anschließend intensive Beschäftigung mit Druckgrafik (Lithographie). Besuch der Malerakademie unter der Leitung des akad. Malers Julius Koller. Ausstellungen in Österreich,  Slowakei, Tschechien, Kanada, Italien, Ungarn, Schweiz, Schweden und Kroatien.

Mag.art. Dana URDA, Eisenstadt
Geboren in Baia Mare (Rumänien); Diplom der Akademie für Bildende Künste „Ion Andreescu" in Klausenburg; Hochschule für Angewandte Kunst, Wien; Lehrtätigkeit am Bundesgymnasium, Bundesrealgymnasium und Oberstufenrealgymnasium Eisenstadt; Ausstellungen im Burgenland (u.a. Eisenstadt „Rathaus - Galerie"); Gruppenausstellungen (u.a. WUK Wien).

Das Zentrum für Kreativwirtschaft startete mit dieser Aktion in die Vorweihnachtszeit und bot Künstlern und Künstlerinnen eine kostenfreie Möglichkeit ihre Werke zum Verkauf anzubieten.

Der kunstgrossmarkt333 bot für Kunstkäufer noch ein zusätzliches Zuckerl: Wer Kunst kaufte, konnte an einer Verlosung von Festivalkarten und von Schnupperkursen teilnehmen. So gab es Karten für die Eröffnung des Liszt-Festivals 2012, Karten für die Seefestspiele Mörbisch, für die Opernfestspiele in St. Margarethen,  Opernkarten für J:opera, Karten für die Internationalen Haydntage oder auch Kunstschnupperkurse im Künstlerdorf Neumarkt an der Raab mittels Verlosung zu gewinnen.

Auch die beteiligten burgenländischen Künstlerinnen und Künstler konnten durch Verkäufe profitieren. Neben einem Kurs im Wert von rund Euro 400,-- (Institut für Kulturkonzepte), einer mumok-Friends-Karte (im Wert von rund Euro 200,--) gab es auch zwei Kurzabo für eines der Burgenländischen Kulturzentren im Wert von insgesamt rund Euro 120,-- zu gewinnen.

 DIESE SPONSORPARTNER
UNTERSTÜTZEN KUNST

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück

 Dietmar Baurecht Dietmar Baurecht
Regionalmanagement Burgenland GmbH
Koordinator des Zentrums für Kreativwirtschaft
Marktstraße 3
7000 Eisenstadt

Tel.: work +43 5 9010-2434
Fax: fax +43 5 9010-2410
http://www.kreativwirtschaft.net/de/aboutus/team