Windkraft-Fotowettbewerb 2018
Einsendeschluss: 31. August 2018

Das Projekt: Kreativreisen-Burgenland

Kreativreisen Burgenland © Seier

Die Anzahl der Kulturtouristen steigt kontinuierlich, aber das reine Sightseeing reicht nicht mehr. Was den Gästen beim passiven Kulturtourismus fehlt, ist das Selbergestalten. Genau das wurde im Projekt KreativReisen Burgenland umgesetzt.

Ziel des Projektes war es verstärkt Gäste anzusprechen, die bewusst nach solchen Urlaubsangeboten suchen und sie bis dato nur schwer finden konnten. Viele (zum Großteil mehrtägige) Kreativkurse bedeuten darüber hinaus ein aktives Zeichen zur Steigerung der Wertschöpfung in den Regionen, welche zum Teil auch abseits der touristischen Hotspots liegen.

Zur Bewerbung der Kreativkurse gab es neben einer Informationsbroschüre auch einen Internetauftritt auf www.kreativreisen-burgenland.at, wo alle Kurse aufgelistet waren. Insgesamt wurden an die 700 Kreativkurse von 2012 bis 2014 über die Plattform KreativReisen Burgenland vermarktet. Im ersten Jahr waren 21 Kreativkursanbieter im Projekt vertreten. 2013 waren es bereits 26 Kursanbieter.

zurück